Wieso? Weshalb? Warum?

Weil wir es können! 🙂

Und eigentlich kann es fast jeder. Man muss nur über seinen Schatten springen und die ausgetretenen Wege verlassen. Versuchen seine anerzogenen Ängste zu überwinden.

Wir haben festgestellt dass unser Leben im Hamsterrad nicht alles sein kann. Es muss einfach noch mehr geben als nur drei Wochen Urlaub im Jahr. Und nach diesem „mehr“ suchen wir unterwegs. Mehr Freiheit. Mehr Leben. Mehr Zeit. Mehr Liebe. Mehr Entschleunigung. Ein wichtiger Punkt, da unser Leben bisher im Schnellvorlauf ablief. Also Pause, alles verkaufen und verschenken und Neustart im Familienwohnmobil.

Vom Konsumenten zum „Brauch-ich-das-wirklich“ Käufer. Vom Sammler zum Entrümpler. Vom großen alten Bauernhaus mit Scheune und viel Platz ins kleine 14 m² Womo. Wenn man anfängt zu entrümpeln merkt man erst wie viel Geld man für unnötigen Müll ausgegeben hat. Aber ich glaube wenn man diese Einsicht einmal hat, wird man nicht mehr so schnell in den alten Trott zurückfallen.

Unsere Reise wird nicht dauerhaft sein. Irgendwo werden wir unterwegs den richtigen Platz für uns finden wo wir uns dann auf unsere neue Art und Weise niederlassen. Ihr könnt gespannt sein was noch alles kommt. Wir sind es auf jeden Fall.

Schreibe einen Kommentar