Abschluss ohne Schule

Und es gibt noch mehr gute Neuigkeiten bei uns.

Alles ist möglich! Ja, man kann auch erfolgreich seinen Abschluss machen, ohne dass man die letzten Jahre auch nur einen Tag in der Schule war. Es war der Wunsch unseres Ältesten, dass er den Hauptschulabschluss als Externer macht und er hat sich dann viel alleine und mit unserer Hilfe darauf vorbereitet. Und was sollen wir sagen?! Er hat es locker flockig mit gutem Ergebnis bestanden. Ohne aufgeregt zu sein hat er die schriftlichen und mündlichen Prüfungen durchgezogen. Ich als Mama, war nervöser als er und konnte die Nacht vor der ersten schriftlichen kaum schlafen.
Aber mit knapp 2 Monaten fleißig lernen, hat er über 1,5 Jahre Schulstoff nachgeholt und alten wieder aufgefrischt. Mit wenig Aufwand viel erreichen, war wohl sein Motto. Und sein Kommentar danach: Wäre ich normal zur Schule gegangen, hätte ich schlechtere Noten gehabt.

Wir sind mega stolz auf ihn, dass er das durchgezogen hat. Übrigens kann er, falls er das möchte, auf dem gleichen Weg auch den Realschulabschluss und sogar das Abitur machen.
Und an alle lieben Mitmenschen, die uns schon vorgeworfen haben dass wir unseren Kindern das Leben verbauen, weil sie ja nie einen Abschluss machen können: wie ihr seht geht es auch anders, und außerdem hat das Glück unserer Kinder sicher nichts mit einem Schulabschluss zu tun.

Und an alle Freilerner, Homeschooler und an die, die andere Wege gehen: Alle Türen stehen offen. Wenn die Kids einen Abschluss wollen, ist es easy das als Externer zu schaffen. Wenn ihr Fragen dazu habt, dürft ihr uns gerne schreiben.

Schreibe einen Kommentar